Antonia

Auf einer Entdeckungsreise zu dir selbst
begleite ich dich liebevoll,
mit Respekt vor dem,
was in diesem Moment geschieht.

Jeder Körper ist einzigartig,
Berührung essenziell.

Du bist willkommen, mit all dem was du bist.

Ausbildungen:

  • Tantramasseurin (TMV®)
    Ausbildung zur zertifizierten Tantramasseurin
    nach den Kriterien des Tantramassage-Verbands
    (AnandaWave, Ausbilderin Michaela Riedl 2007-2012)
    Grundseminar (2007)
    Yoni- und Lingammassage (2007)
    „Anale Versuchung" (2008)
    - Bewegungselemente und Beckenbodenmassage (2011)
    Assistenz „Grundseminar" (2012)
  • Tandava bei Daniel Odier, Moveo Berlin, 2007
  • Hawaiianische Massage bei Monika Junkes, Pretty-Performance Köln, 2007
  • „Wilde Blüten II" Yoni- & Beckenbodenmassage bei M. Bliss / K. Ruby, Freiburg, 2008
  • Beckenmassage bei K. Ruby, Köln, 2009
  • Jahrestraining in Dynamischer Körpertherapie, UTA-Akademie Köln, 2010
  • Assistenz AnandaWave® Paarseminar „Honeymoon im Alltag" bei M. Riedl / G. Arntzen, 2011
  • „Miss Universum: Vagina Rope", Fortbildung in Yoni- & Fesselmassage, ANANDA Köln, 2012
  • SHINTAI-Jahresausbildung bei Veronika Mager, Shintai-Akademie, 2012-2014
  • „Die weibliche Quelle", G-Punkt & weibliche Ejakulation bei Deborah Sundahl, 2013
  • Assistenz Hawaiianische Massage bei M. Junkes, Interne Weiterbildung Dakini Köln, 2013
  • Einführung in die Hara Awarness®-Massage bei Anando Würzburger, UTA-Akademie Köln, 2013
  • Seminar "Sex, Love and Spirit: a Celebration of Life" Ibiza Tantra Festival, 2014
  • "Body, Heart & Soul EINS" - Heilung und Initiation, bei Alan Lowen, Stiersbach, 2015
  • "The Universal Experience" bei Alan Lowen, Lützelflüh/Schweiz, 2015
  • 1. Kreis des Neuen Art of Being®-Trainings, "DU UND DEINE PERSÖNLICHKEIT" bei Alan Lowen, Gut Helmeringen, 2015
  • "Body, Heart & Soul ZWEI" - Ekstase, bei Alan Lowen, Gut Hübenthal, 2016 
  • Atemtechnik, Atemlenkung und Atemkontrolle in der Massage, 2-Tagesseminar mit Robert Kriz in Köln, November 2016

Angebote:
Yoni-Massage / Lingam-Massage / Prostatamassage
Paarmassage / Ritual zu Dritt / ANANDA Blind Date
Berührungscoaching / Wellnessmassage

Antonia spricht folgende Sprachen: Deutsch und Englisch


Gästefeedback für Antonia:

13. Okt. 2017 - 21:25 | Eintrag von: Michael
Liebe Antonia,

Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals bedanken für die wunderbaren Stunden, die ich am vergangenen Montag mit dir erleben durfte!
Deine Erfahrung und dein großes Einfühlungsvermögen haben nicht nur die Prostatamassage zu einer wirklich schönen (und für mich so noch nicht gekannten) Erfahrung gemacht.

Danke für diese intimen und zugleich so liebevollen Berührungen, für diese Zeit voller Zärtlichkeit und absoluter Geborgenheit.

Liebe Antonia, ich wünsche dir alles Liebe und Gute! Bis zum nächsten Mal!

Michael, aus dem fernen Süden

PS: wir sind uns tatsächlich vor Jahren schon mal begegnet. Ich habe ich Gästebuch meine damaligen Spuren gefunden ;-)


27. Jul. 2017 - 17:36 | Eintrag von: Stephan
Liebe Antonia,

inzwischen ist seit unserer gemeinsamen Zeit mehr als eine Woche vergangen und ich muss noch oft an unsere sinnliche Reise denken.

Die vielen fast mystischen Augenblicke, das Verlieren jeglichen Zeitgefühls, die überraschenden Augenblicke, in denen die Berührung von Körperteilen anregend und prickelnd war, von denen mir diese Wirkung bisher nicht bewusst war, Deine Hingabe, die mir jederzeit ein sicheres und irgendwie geborgenes Gefühl gegeben haben...

Es war nicht nur dahin gesagt als ich angekündigt habe unbedingt wiederkommen zu wollen.

Vielen Dank für das einzigartige Erlebnis und bis bald

Stephan


17. Jul. 2017 - 10:19 | Eintrag von: Kirsten
Liebe Antonia,

jetzt war ich zum 2. Mal bei dir und du hast mich wieder auf dieser wunderbaren Reise zu mir begleitet.
Behutsame Berührungen, sanftes Streicheln und die Möglichkeit selbst wahr zu nehmen und zu signalisieren wie weit man gehen möchte.

Loslassen können, weil ALLES sein darf in einem geschützen, warmen, liebevolle Raum. Nie hätte ich gedacht, dass ich das kann - und Dank deiner Offenheit und Behutsamkeit durfte ich einfach nur noch spüren, genießen, fühlen und mich völlig für Neues öffnen.

Du hast mir einen Teil von mir gezeigt, der für mich neu ist ... und dieser geht nicht mehr weg, wie schön! Irgendwie vibriere ich immer noch und habe ein stilles Lächeln im Gesicht.

Vielen Dank und ich freue mich auf das nächste Mal.

Herzlichst, Kirsten


23. Aug. 2016 - 13:20 | Eintrag von: D.

Liebe Antonia,

Du weißt gar nicht, wie sehr ich mich über Deine Zauberei an meinem Geburtstag gefreut habe. Es hat eine wahnsinnslange Wirkung und es ist immer abrufbar, mit unterschiedlichen Sinnen. Als Bilder, es lässt sich bis heute schmecken und riechen und tasten. Und hören, das letzte Lied speicherte ich gut. Die kleine Kiste mit grünen Sternen hab ich unterm Bett versteckt. Diesem Sonntagnachmittag entsprang sozusagen ein imaginärer Bogen zum Meer, zu der Atlantikküste in Portugal. Ich weiß nicht, ob das wirklich stimmt, aber so habe ich es gespeichert. Durch diesen imaginären Regenbogen mit dem Meer verbunden, war ich in diesem Sommer auch am Meer, obwohl ich - abgesehen von einem kleinen Trip nach Basel und Prag - den ganzen Sommer Nordrhein-Westfalen nicht verlassen habe.

Es war so sehr schön, liebevoll, sinnlich, liebe Antonia, Du hast phantastisch gezaubert. Und es fiel auf einen fruchtbaren Boden. Es ist alles in mir, warm fließend, in Metamorphosen, immer wieder greifbar, dann wieder weg, frei flottierend. Es war mit so viel Menschenliebe vorbereitet, diese Energie ist jetzt in meinem Seelengewebe gespeichert. Sehr schön.

Danke schön, liebe Antonia.

Bis bald.


27. Mai. 2016 - 14:43 | Eintrag von: K.

Für Antonia

Du liebes Wunderwesen Du,

Bald ist mein Tantra Jahrestag mit Dir. Vor einem Jahr habe ich mich zum ersten Mal daran gewagt eine Tantra Massage zu buchen, um der Trauer um meinen verstorbenen Ehemann etwas entgegenzuhalten. Etwas lebendiges, leibliches habe ich gesucht. Deine Klarheit war ein Kunstwerk an dem ich mich festhalten konnte, mit all den Schmerzen, dem Kummer, dem Verlassen und Ausgeliefert sein. Es war das erste Mal nach dem Tod des Geliebten für mich möglich mich im Orgasmus einem anderen Menschen anzuvertrauen. Diese Leichtigkeit und Freude, Festtag für die Libido. Mein Mann und ich lebten aufgrund seiner Krebserkrankung eine sehr zurückhaltende Sexualität. Ganz offen sprachen wir darüber, dass er es für richtig hielt, ich würde noch während er lebte, ein Tantra Massage als Unterstützung für meine Vitalität und Körperlichkeit nutzen. Zu viele Bedenken standen mir im Weg. Ich habe das vom ersten Moment an bereut, als ich Deinen freien, sinnlichen Körper spürte. Meine Furcht ging auf in diesem Glück gehalten zu sein. Seither hüpfen meine Libido, der Schmerz und ich durchs Leben. Der Tod ist vollkommen. Genau wie die Liebe.

Ich freue mich sehr auf unser „Wiederspüren“

K.


Per E-Mail am 2. April 2016 von Marie

Danke liebe einfühlsame Antonia,

so viele viele Jahre Sehnsucht .. Du hast sie gestillt.

Dank an die Macher bei Ananda,

für die Errichtung einer Tür zu einem Ort jenseits von Raum und Zeit.

Marie

Ubrigens:

Im Anhang sind Photos die ich selbst gemacht habe, also keine Urheberrechtsverletzung.

Es sind spontane Bilder mit der Handycam von meinen archaischen Besuchern über den Dächern von Köln Mülheim. Manchmal dauern 800 m Fußweg viele Jahre :-)

Diese Bilder sind Teil meines Feedbacks an Dich Antonia.

.... ich habe heute übrigens so wunderbar geschlafen !


19. Mär. 2016 - 18:00 | Eintrag von: Anne

Liebe Antonia, 

vielen Dank für das Erlebnis bei Dir. Die Berührungen wirken immer noch nach und es beruhigt mich sehr, dass die Liste der Dinge die man für Geld nicht kaufen kann wieder ein Stück kürzer geworden ist. Nie hätte ich für möglich gehalten welche Intensität und Geborgenheit möglich ist OHNE dass man mit der gebenden Person in einer Beziehung ist.


11. Feb. 2016 - 12:23 | Eintrag von: Mariëtte

Hello,
I just would like to say that I had a very special session with Antonia in december. It was very healing!
So thanks a lot!
Bye, Bye

Hartelijke groeten,

Mariëtte


04. Okt. 2015 - 21:45 | Eintrag von: Mathias

Liebe Antonia,

Bei der Begrüßung hast Du mir eine sinnliche Reise versprochen und dass es mir gut gehen würde.
Beides hast Du mehr als erfüllt.
Ich durfte eine wundervolle Zeit voller Höhepunkte mit Dir erleben. Du hast mir gezeigt, warum vom männlichen G-Punkt gesprochen wird. Ein unbeschreibliches und unvergessliches Gefühl. Die komplette Massage war wunderschön und ist unvergesslich.
Ich danke Dir von ganzem Herzen für unsere gemeinsame Reise.
Alles Liebe
Mathias


27. Sep. 2015 - 20:09 | Eintrag von: von H.

Liebe Fabienne, liebe Antonia,

heute vor 14 Tagen waren wir das erste Mal bei Euch. Ein wunderbares Erlebnis, man muß es selbst mal gespürt haben.
Der Sonntag war voller Vorfreude. Wir wurden sehr herzlich empfangen und nach einem vertrauten Gespräch haben wir uns dem "Einmaligen Erlebnis" hingegeben. Für meine Frau und mich war es das erstemal. Wir warteten voller Spannung, was jetzt auf uns zukam. Die zwei Stunden waren unbeschreiblich. Voller Gefühle, Lust und Hingabe. Vielen Dank für dieses grandiose Erlebnis. Wir kommen gerne wieder.
Herzlichen Dank für alles. H.


26. Aug. 2015 - 19:44 | Eintrag von: Marlen

Liebe Antonia,
Es war eine sehr glückliche Fügung, dass ich an diesem Tag unter Deinen Händen gelandet bin. Kurz vorher hatte ich einen schlimmen Unfall, den ich mit viel Glück (fast) heil überstanden habe. In meinem Körper war enorm viel Spannung, Schmerz und Angst.
Ich konnte Dir so sehr gut vertrauen !!!
Es liefen die Tränen, die Angststarre in mir konnte weicher werden und eine Ewigkeit später tauchte ich auf, aus einer Art Trancezustand. Der Raum war inzwischen fast dunkel, irgendwie unwirklich und zauberhaft - dazu passte auch das seltsame Gebräu, dass Du mir als besonders gesundes Getränk angeboten hast - ich hätte aus Deinen Händen ALLES angenommen - was in diesem Raum geschah war nicht von dieser Welt. So ähnlich stelle ich mir Heilungszeremonien bei den alten Schamanen vor.
Ich verneige mich tief vor Dir!


25. Aug. 2015 - 09:14 | Eintrag von: anonym

Thank you very much that you have made me appointment with Antonia ...

She is a true masseuse. She is compréhensive, creative, imaginative
and inventive ... She know how to mix wellness massage with tantra massage ...

She know massaging the body, the heart, the mind and the soul ... And
CONNECT THEM ...

She know how to search energy's sources and to centralize it in order
to help man to find his profound soothing ...

Between us, she know how to restore the body's energy and how to sooth
the broken heart ...

1000 thanks to Antonia ...
1000 thanks to You ...
1000 thanks to all your team ...


26. Jul. 2015 - 11:31 | Eintrag von: Joan

Hallo Antonia.
Danke für die schone zeit bei Dir an Deine seite kann Mann sich in der Welt der Trantra wünderbar füllen die ruhe die Du ausstrahls ist einzigartig ,auch sehr interesant die ratschlage für nächte mal ,werden Wir mal ausprobieren noch mal vielen Dank bis bald Joan.


02. Jul. 2015 - 11:30 | Eintrag von: Arnold

Liebe Antonia,

wir hatten leider keine Zeit mehr für ein Nachgespräch. Wie ich Dir aber zum Abschied schon kurz sagte, finde ich es immer wieder faszinierend wie unterschiedlich eine Tantra-Massage sein kann. Es ist eine wahre Freude auf diese Weise neue Erfahrungen zu machen!

Auch Deine Ausführung der Massage (wobei mir Ausführung in diesem Zusammenhang ein viel zu technischer Begriff ist) hat mir wieder neue Wege gezeigt und neue Empfindungen beschert. Wieder spürte ich die mit tiefer Hingabe und Zuneigung gegebenen Berührungen.

Bei Dir hat mich insbesondere Dein Bonding auch in meinem Inneren berührt. Du hast das vielleicht an meinen tieferen Atemzügen und einem leisen Erschauern selbst bemerkt. Danke Dir für dieses intensive Gefühl.

Wie Du weißt, war die Prostata-Massage erst meine zweite. Der mit ihr verbundenen Sinneseindruck ist noch neu für mich und ich bin noch dabei ihn einzuordnen. Bevor Du mir meine zweite gegeben hast rangierte der Eindruck eher noch bei “interessant” und “gewöhnungsbedürftig”, in Verbindung mit Deinem Berührung des Lingam assoziiere ich nun auch “angenehm” und in gewisser Weise schon “lustvoll” damit.

Ich fand es schön, wie Du Elemente der Thai-Massage hast einfließen lassen, das gibt Deiner Interpretation (ja, ein besserer Begriff als Ausführung) der Tantra-Massage eine ganz spezielle Note

Danke noch einmal für Deine Massage und die Zuneigung, die Du damit ausgedrückt hast. Du hast mir für mein Vertrauen gedankt, ich habe es Dir mit Freude gegeben!

Namaste
Arnold


01. Jul. 2015 - 18:34 | Eintrag von: Rainer

Liebe Antonia.
Es war auch diesmal wieder super toll bei euch. Das Baderitual war für mich eine neue Erfahrung.
Ich konnte mich voll und ganz entspannen und mich fallen lassen und war sicher das du mich auffängst. Du bist Wunderbar, Antonia. Bis bald.


23. Dez. 2014 - 14:58 | Eintrag von: Dieter

Liebe Antonia,
Da die unglaubliche Erfahrung von letztem Sonntag bei mir noch sehr präsent ist möchte ich Dir nochmal für Dein so positives Wirken danken.
Tränen vor Glück in den Augen und ein gemeinsames herzliches Lachen über das so schön erlebte ist für mich ein sehr außergewöhnliches Geschenk welches mir in dieser Form bis dato nicht überreicht wurde.
Dies bei meiner ersten Tandramassage zu erfahren hatte ich wirklich nicht erwartet, schon ganz und gar nicht mit einem Menschen der mir nicht vertraut war.
Loszulassen ist nicht meine Stärke, doch ich habe gelernt dass es sich lohnt dies zu lernen.
Liebe Grüße
Dieter


17. Jul. 2014 - 23:11 | Eintrag von: Helmut

Liebe Antonia, liebe Julia,
vergangene Woche durfte ich ein Berührungscoaching, mit Dir Antonia als Führerin und Dir Julia als Model, erleben. Die Atmosphäre von Offenheit und Vertrautheit, die Ihr von Anfang an geschaffen habt, hat mir gleich zu Beginn den allergrößten Teil meiner Nervosität genommen.
Nach einigen Massagen, die ich bisher genießen durfte war ich sehr neugierig, wie sich „Tantra“ aus der Perspektive des aktiven Parts anfühlt, wollte lernen, wie man „so etwas macht“. Natürlich habe ich auch einiges gelernt, aber ich habe vor allem eine unbeschreibliche Erfahrung gemacht. Ich kann Euch beiden nur aufs herzlichste danken – Dir, liebe Antonia, für die einfühlsame Führung und Dir, liebe Julia, für die Offenheit und Hingabe, mit der Du meine Berührungen angenommen hast.
Ein solch tiefes Erlebnis kann einen Menschen nicht unverändert lassen. Ich werde mich ganz sicher noch einmal auf diese Reise in die Welt der Gefühle, des Körpers und der Lebensenergie machen.

Ganz liebe Grüße

Helmut


01. Jun. 2014 - 19:00 | Eintrag von: Helmut

Liebe Antonia,
gestern konnte ich meine zweite Tantra-Massage bei Dir - meine insgesamt vierte - genießen. Es fällt mir sehr schwer, meine Erinnerung an die 2,5 Std. Massage in Worte zu fassen, denn Worte schaffen immer Unterscheidungen, der Eindruck (das Erlebnis) ist aber ein Ganzes - und das ist das Wesentliche an dieser Erfahrung.
Ich habe mich wieder von der ersten Sekunde an in einer vertrauensvollen Umgebung gefühlt, vorbehaltlos angenommen und gut aufgehoben. Dein bewundernswertes Einfühlungsvermögen hat mich wieder ein Stück näher an meine körperliche Seite herangeführt. Wie lange, z.B., habe ich meinen Füßen keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt - Du hast es liebe- und kraftvoll getan. Ich konnte wahrnehmen, wie Energie von Dir auf mich übergeht und wie auch meine eigene langsam wieder zu fließen beginnt.
Für mich als „Kopfmenschen“ sind Loslassen und Empfangenkönnen alles andere als selbstverständlich. Die Berührungen und die Sinnlichkeit sind etwas, das in dieser Form in unserem (meinem) Alltag noch wenig Platz hat. So habe ich die Lingam- und Prostatamassage als etwas erlebt, was über die "gewöhnliche" Sexualität weit hinausgeht.
Besonders danke ich Dir für die Zeit, die Du Dir genommen hast sowie für die Hingabe und das Einfühlungsvermögen, die in Deinen Massagen spürbar sind. Das alles ist sehr hohe Kunst.
Ganz liebe Grüße
Helmut


Feedbacks aus ihrer Zeit im Dakini Köln (ehemals AnandaWave)

Feedback per Mail vom 25.01.2014

Liebe Antonia,
die Massage war für mich eine sowohl körperlich-sinnliche als auch herzöffnende Erfahrung.
Die Berührungen von dir waren intuitiv immer genau, wie ich sie gebraucht habe...sanft und ruhig und haltend oder luststeigernd, leidenschaftlich und tief - in jedem Augenblick habe ich mich achtsam und würdevoll behandelt gefühlt und geborgen.
Ich danke für diese wundervolle Zeit und werde gern wiederkommen, um mich noch weiter zu öffnen und das, was ich nicht mehr brauche, loslassen zu können.
Herzlichen Dank noch mal, Corinna


Feedback vom 18.05.2013

Hallo liebe Antonia,
am Mittwoch, den 15.05 habe ich bei dir eine wundervolle Tantramassage genießen dürfen! Angefangen beim Begrüßungsritual, über die zärtliche Berührung des Kopfes und Gesichts, der Hände und Finger, bis hin zur äußerst sinnlichen und erregenden Lingammassage, habe ich mich bei dir von Anfang an wohl gefühlt. Und auch die Prostatamassage, bei der ich vorher etwas unsicher war, ist durch deine liebevollen, zärtlichen Hände tatsächlich zu einem sehr schönen Teil der Massage geworden! Und das schönste an einer Tantramassage: wenn sich bei dieser großen Intimität gleichzeitig (und fast sofort) dieses tiefe Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit einstellt und jeder Erwartungsdruck von einem abfällt.
Dies hast du mir geschenkt, liebe Antonia. Danke dafür! Michael


Feedback vom 27.03.2013

Am 23.03.2013 hatte ich bei Antonia meine erste Tantramassage. Zuerst war ich leicht nervös, konnte die Berührungen jedoch schnell genießen. Entspannen, sich hingeben und fühlen ist eine große Bereicherung für mich. Diese Massage hat mir gezeigt, wie wichtig mir Berührung ist. Vielen Dank Antonia!
Ulli


Feedback vom 21.12.2012

Liebe Antonia,
ich möchte mich noch mal bei dir und Bob für den schönen und von dir so achtsam angeleiteten Mini Workshop: Lingam Massage, bedanken. Ich habe mich gleich nach meiner Rückkehr aus Köln für den Tantra Grundkurs im März angemeldet und habe auch schon einen Platz dafür sicher. Ich freu mich so auf diese Woche und die neuen Erfahrungen, die ich machen werde. Du hast mich wunderbar in die Welt des Tantra eingeführt. Liebe Grüße Susanne


Liebe Antonia,
es wirkt immer noch nach, die heute bei euch verbrachte Zeit. Die Zeit, in mich zu kehren, in mich zu spüren, mich und meinen Körper, meine Lust, neu zu erfahren - eine unglaubliche, eine wunderschöne, tiefgehende, wohlig erschütternde und durch Deine Art, mit mir und meinem Körper, auch meiner Seele, umzugehen, zudem eine überaus liebevolle Erfahrung. Ganz ehrlich: Ich habe mir, schon beim wunderbaren, genussvollen Baderitual vorgestellt, dass es so im Paradies sein muss... Jedenfalls war es insgesamt eine paradiesische Zeit und Du hast diese perfekt gestaltet und mit Deinem Wissen, Deinem Feingefühl, mir, meinem Körper, meiner Seele genau das gegeben, was mir wichtig war und dass ich heute so zum allerersten Mal in meinem Leben erfahren habe.
Wie gut, dass ich das noch erleben durfte ;-) , doch ich weiß, dass es eine Wiederholung geben wird im Paradies auf Erden... :-)
Ganz lieben Dank, dass Du für mich da warst!

Liebe Grüße Robert

P.S.: Ein Lob zudem ob der Räume, die ich heute Morgen gesehen habe resp. in denen ich war: Sehr ansprechend, sehr sauber - Wohlfühlräume!


Hallo ihr Lieben,
von der herzlichen Terminvergabe, bis zum eigentlichen Empfang meiner Masseurin "Antonia", sowie der Verabschiedung war alles total klasse. Begegnungen auf der Etage mit allen war so was von herzlich und entspannend, einfach unglaublich toll. Es war meine erste Tantramassage mit Yonimassage.....ein wahrer Genuss und Glücksgefühle pur. Ich war mir sofort mit Antonia vertraut, gab mich in ihre Hände und konnte mich dem was da kommt, voll und ganz hingeben und konnte es zu 10000% genießen und als Glücksreise pur empfinden. Die Zeit ging rum wie im Fluge....ich war total high und wusste gar nicht mehr wo und wer ich bin, ein supergeniales Feeling. Ich komme gerne bald wieder!!!!!!!
Danke für alles....  Gglg Nadine


Liebe Antonia
Ich wollte mich auf diesem Wege nochmal herzlich bedanken für die wundervolle Erfahrung die mir von Antonia bei der Massage geschenkt wurde.
Ich durfte lernen, dass Nähe, körperlich und energetisch, etwas vollkommen anderes ist  als ich bisher angenommen habe. Wenn ich diese Erfahrung in meinem täglichen Leben wach und lebendig halten kann, wird sich dieses in vielen Dingen, kleinen wie großen, sehr verändern.
Nochmals vielen vielen Dank Antonia.

Ich hatte gestern dann am Ende auch vergessen dir den Namen von der CD mit der Atemmeditation zu nennen. Dies möchte ich nun nachholen. Die CD`s sind von Jeru Kabbal und nennen sich Quantum Light Breath. Soweit ich weiß gibt es 3 verschiedene, Vol. 1 – 3, die auch von der Intensität von 1 – 3 steigend sind. Es gibt auch noch eine englische Version bei der die Musik wohl, gegenüber der deutschen Version, eine andre ist.

Ich wünsche dir und eurem Institut noch viel Licht und Liebe.
Bis zum nächsten mal.
Herzlichst  Patric


Liebe Antonia,
Danke für meine Initiation am letzten Freitag. Ich  sprach von Herzklopfen, tiefer Friede blieb. Ich freue mich auf einen neuen Besuch.
Lutz


Ich hatte am 21.07.2011 bei Antonia meine erste Tantramassage mit Lingam-Massage erhalten. Für mich war dies das erste Mal und ich bin heute noch tief berührt von diesem Erlebnis. Ich hatte es nicht für möglich gehalten. Ich wurde schon lange nicht mehr so innig und tief berührt. Diese Vertrautheit und persönliche Nähe, welche mir Antonia entgegenbrachte. Ich kann nur sagen "WOW" und auf jeden Fall werde ich das wiederholen.
Gruß Marcus


Liebe Antonia, liebes Team von AnandaWave,
ich wollte mich auch auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bedanken. Der Termin bei Euch und die wunderbare Zuwendung durch Antonia war für mich einzigartig (bisher!) und es geht mir sehr gut, was ich auch auf diesen tollen Nachmittag am 14.04.2011 zurückführe. Ich wünsche Euch ein schönes Osterwochenende und werde bestimmt bald einmal wieder vorbeischauen.

Liebe Grüße E.


Liebe Mona, liebe Antonia, 
seit unserer Begegnung mit Euch bei AnandaWave sind nun 10 Tage vergangen. Trotzdem haben die tiefen Gefühle, die diese erste gemeinsam erlebte Paar-Massage in uns ausgelöst hat, nicht nachgelassen. Obwohl wir uns sehr für den spirituellen Lebensweg interessieren, sind wir doch noch zu sehr von den alten Erziehungs- und Verhaltensmustern konditioniert und waren anfangs sehr unsicher, welche Emotionen eine Tantra-Paarmassage in uns auslösen könnte und wie wir danach damit umgehen können. Schließlich hatten wir keine Übung darin, dem Partner/der Partnerin eine solche intime Nähe zu einer anderen Person zuzulassen. Dank Eures außergewöhnlichen Einfühlungsvermögens und Eurer sinnlichen, aber nicht aufdringlichen Ausstrahlung, haben wir uns im Verlaufe der Massage mehr und mehr fallen lassen und uns Euren liebevollen Berührungen hingeben können. Ich, Dieter, hatte schon Erfahrungen mit Tantramassagen und war überglücklich, dass auch Muriel ihre anerzogene Moralvorstellung überwinden konnte und es sogar zugelassen hat, sich dafür bei der Yonimassage mit tief empfundenen Orgasmen belohnen zu lassen. Wir haben beide keine Bitterkeit empfunden, dass wir uns erstmals nicht gegenseitig diese herrlichen Gefühle geschenkt, sondern sie durch Euch empfangen haben. Ihr ward uns zwei Stunden vorher noch unbekannt und seid uns durch diese außergewöhnliche Begegnung jetzt so vertraut geworden, dass wir noch heute gerne über Euch und das herrliche Erlebnis sprechen, und zwar ohne jeden Anflug von Eifersucht. Wir haben beide zum ersten Mal in unserem Leben die Erfahrung gemacht, dass wahre Liebe frei lässt. Seitdem empfinden wir uns mehr denn je verbunden und leben Glücksgefühle aus, die wir vorher in dieser Stärke nicht gekannt haben. Wir sind Euch beiden unendlich dankbar für dieses prägende Erlebnis und wären glücklich, wenn auch Ihr gute Empfindungen mit unserer Begegnung verbinden und uns die Freude weiterer Massagen machen könntet.
Wir umarmen Euch in Gedanken, Muriel & Dieter