Was verstehen wir bei Ananda unter Tantra-Massage? Madlen und Coco erzählen etwas über die Hintergründe und werden gemeinsam ein tantrisches Begegnungsritual zeigen und anleiten - auch für kleinere Übungen gibt es Raum. Angesichts der kurzen Zeit bleibt es nur ein kleiner Einblick. Alle bleiben bekleidet - es gibt keine Intimberührung.

Madlen header Tantra Massage Koeln

Madlen bietet Tantramassagen für Menschen an, die sich eine achtsame Begleiterin bei der Erforschung ihrer eigenen Sexualität wünschen. Außerdem leitet sie Workshops und Seminare zum Erlernen der „Kunst der Berührung“.

Coco H Tantra Fessel Massage Koeln

Coco ist als Sexualcoach und Tantra-Masseurin tätig. Sie ist im Leitungsteam von AnandaWave und leitet eigene Seminare zum Thema Bewegung in der Massage.

Der Tantrismus ist eine große philosophische Bewegung, die der Sexualität des Menschen eine zentrale Bedeutung beimisst. Sexualität und Spiritualität gehören für Tantriker zusammen, sie sind sozusagen zwei Seiten einer Medaille.

In der Tantra-Massage, die genau genommen ein Verehrungsritual ist, geht es darum, den anderen Menschen wirklich zu sehen und zu verehren. In einem Raum der Achtsamkeit entsteht tiefe Begegnung, jede Berührung ist ein Ausdruck von Wertschätzung.

Eingeladen sind alle Menschen, die ihre Fähigkeiten für liebevolle, achtsame Berührung erweitern und einen Eindruck von der Tantra-Massage gewinnen möchten. Einsteiger wie Fortgeschrittene, Paare sowie Singles sind herzlich willkommen. Es geht an diesem Abend um Begegnung, Wertschätzung, Zuwendung und Vertrauen.

Menschen aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten sind willkommen.

Workshop-Inhalte

Nach einem kleinen Vortrag über Tantra und Tantra-Massage demonstrieren wir ein tantrisches Begegnungsritual. Anschließend leiten wir euch dabei an, diese Elemente selbst in der Begegnung auszuprobieren.

Nach ca. einer Stunde wechseln wir die gebenden und empfangenden Personen.

Bei diesem Infoabend bleiben wir alle bekleidet – also bitte in bequemer Kleidung erscheinen, oder entsprechende Kleidung mitbringen. Es gibt keine Nacktheit und keine intime Berührung.

Bitte frühzeitig einen Platz reservieren, da die Teilnahme nur mit Voranmeldung möglich ist.

Bitte mitbringen

Bequeme Kleidung, die Deine Bewegung nicht einschränkt und in der Du dich wohl fühlst sowie eine verschließbare Wasserflasche. Außerdem benötigst du eine Wolldecke oder Yogamatte (für zwei Personen reicht jeweils eine Unterlage).