Hand aufs Herz: Wie oft verändern Sie im Alltag Ihre Art, sich selbst zu berühren? Oft ist der gewohnte „stairway to heaven“ genau das: bewährt und praktisch. Wie wäre es mit neuen, aufregenden, lustvollen Impulsen für sich selbst und für die partnerschaftliche Erotik?

Was ist ein Sexualcoaching?

Zu manchen Zeiten im Leben will auch die Erregung nicht ganz so, wie Sie sich das gerade vorstellen. Luststeigernde und lustverändernde Techniken haben im Sexualcoaching ebenso Platz wie Lösungen für individuelle Fragen. Vielleicht darf es etwas verwegener sein? Wo liegt Ihre ganz eigene Schatzkarte zu Lebenslust und Sinnlichkeit? Ab wo wird es richtig spannend?

Typische Fragen für das Sexualcoaching:

  • Ich fühle mich in meinem Körper nicht (mehr) wohl.
  • Ich möchte mehr über Berührung lernen.
  • Was fühlt sich gut an? Wie reagiert mein Körper?
  • Wie gehe ich mit Leistungdruck im Bett um?
  • Ich möchte mich mal so richtig hingeben - wie geht das?
  • Welche Atem-, Berührungs- und Entspannungstechniken helfen dabei?
  • Was bedeutet Männlichkeit für mich?
  • Was bedeutet Weiblichkeit für mich?
  • Ich bin unsicher im Bezug auf meine Geschlechtsidentität.
  • Was ist der G-Punkt?
  • Wie fühlt sich eine Anal- oder Prostatamassage an?
  • Wie kann ich meinen Orgasmus hinauszögern und eine frühzeitige Ejakulation verhindern?
  • Was kann ich tun, wenn die gewünschte Erektion ausbleibt?
  • Ich möchte mit traumatischen Erlebnissen besser umgehen können (z. B. Operationen, Übergriffe, unsensible Ex-Partner)
  • Ich möchte Sexualität und Leidenschaft wieder mit (m)einer realen Partnerin erleben.
  • Ich suche Hilfe beim Umgang mit Pornosucht

Am Anfang werden die Grenzen des Sexualcoachings genau besprochen. Mögliche Elemente sind: Gespräche, Atem- und Bewegungsübungen, eine Massage des ganzen Körpers, bekleidet oder unbekleidet, mit oder ohne Berührung des Intimbereichs. Zur Vertiefung des körperlichen Lernens sind auch Übungen für Zuhause möglich. Immer bestimmen Sie selbst, was Sie erleben und wie weit Sie gehen möchten.

Ein Sexualcoaching wird nur von speziell geschulten und besonders erfahrenen Frauen und Männern aus dem Ananda Team angeboten. In den einzelnen Profilen erfahren Sie mehr über die Ausbildung und den Schwerpunkt der Arbeit.

Hinweis: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben während des Sexualcoachings bekleidet.

Das Sexualcoaching ist für die Arbeit mit einer Einzelperson konzipiert - falls Sie gemeinsam mit Ihrem Partner ein Sexualcoaching bei uns buchen möchten, schicken Sie uns bitte vorab eine E-Mail.

Unsere Konditionen

Sexualcoaching Erstgespräch

Nutzen Sie ein Erstgespräch von einer Stunde, um herauszufinden wie wir Ihnen helfen können. (Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer).

Dauer: 1 Stunde

Preis: 90,- Euro

Sexualcoaching Folgetermine

Ein reguläres Sexualcoaching kann ab einem Zeitraum von zwei Stunden oder länger gebucht werden. Für jede weitere halbe Stunde entstehen Kosten von zusätzlich 50 Euro. Fragen Sie Ihren Coach nach vergünstigten Coachingpaketen. Sexualcoachings für Paare auf Anfrage. (Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer)

Dauer: ab 2 Stunden

Preis: 180,- Euro

Lehrer und Lehrerinnen erzählen über den Beruf Sexological Bodywork. Der Film richtet sich an interessierte Menschen, welche mehr über sich und ihre Sexualität lernen möchten; als Klienten eines Sexological Bodyworkers oder in Kursen und Ausbildungen.

Sexological Bodywork ist eine Methode, in der ein Teil des Ananda Teams ausgebildet wurde - mehr erfahren Sie in den Profilen.