Die Feedbacks können anonym abgegeben werden und werden vor jedem Veröffentlichen geprüft.

Christian

Liebe Carlotta,

ich kann es immer noch nicht in Worte fassen. Wir hatten soviel Empathie füreinander und es war, also ob wir uns ewig kennen. Ein so persönliches langes Gespräch, an welches ich gerne zurückdenke.
Von Beginn an warst Du mir ganz nah und vertraut.
Dann hast du mich mit auf unsere gemeinsame Reise ins Reich der Sinne mitgenommen. Ich durfte unendlich viel Nähe genießen, sanfte Berührungen, abgelöst von ja - ich möchte es Lustschmerz nennen dürfen. Du hast mich in der Art und Weise berührt und begleitet, wie ich es mir gar nicht zu hoffen gewagt habe.
Du bist ein wunderbarer Mensch mit einer leuchtenden Seele.
Lieben Dank, dass ich dich kennenlernen, erleben und nachspüren darf.

Christian

Ralf

Liebe Carlotta,
welch ein außergewöhnliches Erlebnis, eine Tantra-Massage von Dir zu empfangen. Eine perfekte Mischung von Entspannung und Erregung, die Du kunstvoll gesteigert hast, bis ich schließlich vollkommen erschöpft war. Besonders Deine sanfte Massage danach habe ich unendlich genossen.
Du hast es mir leicht gemacht, Dich Dir hinzugeben. Gleich mit Deiner ersten, sanften und doch so intensiven Berührung bin ich vollkommen im Augenblick versunken, und der Rest der Welt existierte zwei Stunden lang nicht mehr für mich. Doch das größte Geschenk, das Du mir gemacht hast, war Deine Liebe zu spüren - was ich sehr erstaunlich finde, dass da ein wildfremder Mensch (Du) mich so liebt wie ich bin und ich das durch die Massage auch genauso spüre.
Danke.

Julia

Lieber Christoph,

ich durfte vorletzte Woche bei Dir eine Tantra-Massage geniessen und möchte nochmal von Herzen Danke sagen.
Danke, für Deine achtsame Begleitung bei drei wunderschönen Stunden Urlaub mit mir selbst. Danke für den Energie-Boost, der mich immer noch schweben lässt, wenn ich an das Erlebnis denke.

Ich habe es schon gesagt: Du bist ein Zauberer!... wie soll ich es sonst beschreiben, dass ich am Ende nicht mehr wusste, ob meine Füsse während der Massage warm oder kalt waren (rein objektiv betrachtet waren sie kalt :-)). Auch mein kleines Experiment, während der Massage mal an meine Arbeit zu denken, wollte so gar nicht gelingen. Dabei kann ich nicht mal wiedergeben, was Du in den 2,5 h mit mir gemacht hast. Es war einfach nur unendlich schön, mit Deiner Unterstützung bei mir selbst zu sein und zu fühlen. Ich hatte stellenweise das Gefühl, als würde ich nur aus Gefühl bestehen. Danke für Deine Berührungen, die mich auf meiner Reise begleitet haben.

Ich habe unendliche Hochachtung vor Deiner Tätigkeit als Masseur.
Wenn der nächste "Urlaub" ansteht, komme ich gern wieder.

Bis dahin alles Gute! Julia

Julia

Liebes Ananda-Team,
es ist schön zu wissen, dass es Euch gibt. Ich hatte bisher das Glück, zwei Tantra-Massagen bei Euch genießen zu dürfen. Beide waren nicht miteinander zu vergleichen, haben jedoch jeweils meine Stimmung, in der ich zu Euch kam, aufgegriffen.

Die erste bei Stefan - verspielt, wild, zart, anatomisch lehrreich, mit Lachen und Tränen.
Die zweite bei Christoph - langsam, sinnlich, meinem Bedürfnis nach "Urlaub" nachkommend.

Beide waren auf ihre Weise und zum jeweiligen Zeitpunkt perfekt. Ich komme nächstes Jahr gerne wieder ... bis dahin peppe ich meine eigenen Massagekünste mal etwas auf.

Danke auch für die tolle Organisation (Terminvereinbarung, Erreichbarkeit).
Alles Gute,
Julia

Home of Oxitocyn

Home of Oxitocyn

Zum ersten Mal bei ananda, zu Gast bei Anja, war es eine empathische Begegnung, die sehr behutsam, interessiert und offen war. Schön war es, dass es für beide Seiten spannend war, zu sehen, wem wir da begegnen. Nach einer angenehmen Unterhaltung und einem interessierten Kennenlernen wurde ich dann in den magischen Raum eingeladen, der Anjas magischer Raum ist. Erstaunlich ist Ihre Fähigkeit, intensive angenehme intime Nähe zu erzeugen, die für den Moment der Massage wahrhaftig ist. Es gab überhaupt keine komischen Momente im Zusammensein. Warm und angenehm duftend umschmeichelte sie mich spielte mit mir mal kraftvoll energisch und dann wieder zärtlich leise streichelnd.

Ich bin nie derart umfassend und hingabevoll berührt worden. Dazu kamen ein paar „special effects“, die die Aufmerksamkeit auf den Punkt in das Jetzt-Erleben holten. Ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass sie mit Ihren Händen und Ihrem warmen Körper die Energien auf körperlicher Ebene durch die Massage bereinigt und zum freien Fließen gebracht hat. Auf seelischer-emotionaler Ebene war es einfach nur angenehm, mich so fallen lassen zu können. Auch anschließend war es noch nah und herzlich und liebevoll, so dass ich sie mit einem warmen Gefühl verlassen konnte.

Als ich mich dann später auf der Straße umgesehen und das ganze Leid der Menschen gesehen habe, die unterwegs waren, an der Haltestelle oder an der Ampel warteten, ist mir dieses in-sich-gekehrt-Sein, diese Traurigkeit, die Verletzungen, die Depression, die Wut auch, besonders aufgefallen. Da wünscht man sich, dass alle ein Stückchen von dem Erleben dürften, was ich da erlebt habe. Wie schön kann Die Welt sein, nicht nur einen Moment lang, sondern dauerhaft. Es ist unnötig und schade dieses ganze Leid, das immer weiter und weiter Leid produziert. Darüber hinaus wäre es einfach wunderbar, wenn es möglich wäre, diese Hingabe auch in der eigenen Beziehung zu leben. Wieviel verkorkste und schön geredete Beziehungen gibt es, denen es an all dem fehlt: Intimität, Zugewandtsein, Wohlwollender Aufmerksamkeit, Hingabe, sexueller Experimentierfreudigkeit - und das kann man tatsächlich lernen.

Schön, wenn eine Massage einen zum Träumen von einer besseren Welt verleitet. Danke, Anja.



Über das Haus:
Ich steh einfach auf Qualität - und das bietet ananda. Der im besten Sinne professionelle Eindruck fängt bei der Webseite an, geht beim Haus weiter und bestätigt sich bei der Haltung der Gastgeberinnen. Alles ist frisch und sauber, von hoher Qualität und gutem Geschmack, die verwendeten Produkte sind hochwertig. An alles ist gedacht, alles liegt bereit. Trotzdem hat alles einen sehr privaten Charakter, bei dem ich mich wohlgefühlt habe.

Ihr dürft alles nutzen, auch Teile kürzen, wie Ihr es benötigt und es Euch richtig erscheint.

Liebe Grüße, Christian

Volker

Ich war heute das erste Mal bei Ananda, und hab mir aufgrund der Team-Beschreibungen einen Termin bei Lucie gemacht.
Ich hatte vorher schon die Infos über Sie gelesen, und wusste dass Sie sehr gut ist in dem was sie tut.
Mich hat bei der Begrüßung ihre natürliche Freundlichkeit beeindruckt, weil ich ein wenig Sorge hatte dass sie vielleicht zu professionell erscheinen würde.
Habe mich aber gleich sehr wohl bei Ihr gefühlt, und wurde von ihr sehr einfühlsam an die Hand genommen.
Ich konnte mich bei ihr komlett fallen lassen und ihre Art in unterschiedlichsten Nuancen zu massieren hat mich begeistert.
Ich könnte noch mehr Positives schreiben, aber hätte dann Sorge, dass Sie irgendwann ausgebucht ist :-)

Peter

Liebe Carlotta,

zweimal war ich bereits bei dir und es wird Zeit meine Empfindungen in Worte zu fassen.

Schon als ich das erste Mal von dir empfangen wurde, hatte ich das Gefühl in eine andere Welt zu treten, in der es nichts Falsches geben kann. Du hast die Leichtigkeit und den Zauber einer Elfe und unser Vorgespräch war so locker, als würden wir uns schon ewig kennen.
Du hast mir immer das Gefühl gegeben etwas Besonderes zu sein, im Gespräch und auch während der Massage.

Während der Massage war alles so selbstverständlich und richtig, als hättest du meine Gedanken gelesen. Du wusstest immer genau, was ich mir gerade wünschte. Deine Berührungen waren so zart und leicht, wie die eines Schmetterlings und ich fühlte inneren Frieden und Liebe in mir.

Die Zeit mit dir verging viel zu schnell und ich hätte noch stundenlang weiter machen können, sowohl mit der Massage, wie auch mit unserer Unterhaltung.

Liebe Carlotta, du bist für mich ein ganz besonderes Wesen. Du bist ein Sehnsuchtsmensch, den man schon vermisst, wenn man sich von ihm verabschiedet.
Ich bin dankbar, dass ich dich kennenlernen durfte und freue mich auf das nächste Mal.

Bis bald und liebe Grüße,

Peter

Kundin

Ich bin super froh, dass ich den Massageworkshop mit Una-Katja und Alex gemacht habe. Als Anfängerin ist man ja eher etwas aufgeregt und hat Bedenken, dass es komisch sein könnte, mit fremden Menschen einen so intimen Workshop zu machen - deshalb ist es umso beeindruckender, wie schnell es Una-Katja geschafft hat, diese anfängliche Unsicherheit in Geborgenheit umzuwandeln. Es waren vier Stunden voller liebevoll angeleiteter, interessanter Berührungen. In diesem Setting ist es viel einfacher, etwas Neues auszuprobieren, ohne Angst zu haben etwas falsch zu machen ohne es zu wissen. Man lernt nicht nur verschiedene Berührungsqualitäten kennen, sondern lernt auch etwas über Kommunikation in intimen Situationen. Insgesamt ist der Workshop also sehr empfehlenswert, da Anfänger leicht und liebevoll an das Thema heranführt werden und er total viel Inspiration für das Liebesleben mitbringt.

Diana

Voller Vorfreude und Aufregung bin ich zum Makramee-Abend mit Julia gekommen. Von Fesseln hatte ich keine Ahnung, nur eine Idee davon, dass es schön sein könnte, damit mein Liebesleben zu bereichern. Und es hat etwas verruchtes und geheimnisvolles.
Julia hat uns mit ihrer liebevollen und klaren Art jede Scheu vor dem Seil genommen und uns die spielerischen und sinnlichen Seiten einer Begegnung mit Fesseln gezeigt. Wir übten die technischen Basics, die uns schon ermöglichen zuhause zu spielen und zu improvisieren. Es lohnt sich, die einzelnen Schritte zu fotografieren, um sich später zu erinnern ;)
Durch die Anekdoten, mit denen Julia den Workshop würzt öffnete sich mir auch ein völlig neuer Blick für ein bewusstes Spiel mit meinem Partner.
Ich freue mich auf die angekündigt Fortsetzung im neuen Jahr, bei der wir noch mehr lernen können!

Julia

Habe eine wundervolle Liberty Massage von Corinna bekommen! So eine schöne Supervisionsmassage, dass ich auch gerne hier ein Feedback hinterlasse. Corinna assistiert mir auch in den Tantra & BDSM Seminaren und im Makramee Abend und ihr Umgang mit dem Seil spiegelt ihre Vertrautheit mit dem Thema. In einer angenehmen Entspannung, Selbstverständlichkeit und Souveränität fließen die Seile in die Massage mit ein und man merkt auch ihre eigene Freude daran. Besonders gefällt mir an Corinna, dass sie sich wirklich auf mich eingestellt hat und Meinem folgte. Ich fühlte mich willkommen und unterstützt in meinem sexuellen Ausdruck. Das war sehr bejahend und bestärkend. Vielen Dank für diese schöne, lang anhaltende Wohltat! Viel Spaß mit der Liberty! Kuss, Julia